Porno – Fredi..

seidenpapierhaut

Zigarettenrauch schlägt mir ins Gesicht, als er die Tür öffnet.

„Grüß Dich, ich bin der Fredi.“ Er streckt mir die Hand entgegen, noch bevor ich in der Wohnung stehe. „Sabine hat mir gestern schon gesagt, dass du heute kommst. Ich will ja immer wissen, wer am nächsten Tag kommt.“ Er ist kleiner als ich, die kurzen Haare stehen am Hinterkopf asymmetrisch ab, er trägt eine labbrige Jogginghose und ein verschlissenes T-Shirt. Dazu Lederschuhe mit verstaubtem Flechtmuster.

„Guten Morgen, ich bin Helene.“

„Wir können per Du sein, bin ich mit den anderen auch“, sagt er, während er die Tür hinter mir schließt. „Ich freue mich immer, wenn neue Damen kommen.“ Er zwinkert mir zu und geht zu nah an mir vorbei, streift mich dabei mit seinem Bauch, ich weiche zurück. Er riecht nach Schnaps.

In seinem Wohn-Schlafzimmer läuft viel zu laute Schlagermusik und der Zigarettenqualm brennt mir sofort in den Augen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.133 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s