worteslust..

ach,
die wortsehnsucht hat mich ereilt
wortwut macht sich breit
doch fehlt mir gänzlich zeit
mich hinzugeben dieser lust.  
 
herausreißen würd ich´s am liebsten
diese texte
aus mir befreien
sie hinwerfen
ausbreiten wie einen roten teppich
und mich darin wälzen.  
 
finger krallen sich in die tastatur
wie in rohes fleisch
das herz schlägt schnell
ich atme auf.
 
betör´ mich worteslust!
ich vermisse dich!
 
.
 
.
 
msp
 
.
 
.
 
.
 
Advertisements

4 Gedanken zu “worteslust..

  1. Oh, liebste Wortprinzessin, wir vermissen Dich doch auch. Reiße sie nicht heraus, die Wortgewaltigkeiten, laß sie ruhen, wachsen, bis wieder Zeit gekommen. Wir harren ihrer und Deiner.

  2. komm worteslust doch endlich mal heraus
    sei Prinz und Prinzessin
    sei einfach im jetzt
    oh du worteslust die ich so gerne lynchen würde
    wie ich dich doch auch verehre
    jetzt im nie und weiter
    doch komm endlich raus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s