essenz im bodensatz..

geschenkte zeit. ein paar minuten heute nur. es muss genug sein. was entspringt meinem hirn? ist es verwertbar? ist es bunt? oder zu schräg, abgefahren? darauf war ich nicht gefasst. skurriles, surreales wollte ich nicht schreiben. wo kommt es her? aus meinen tiefen. aus dem bodensatz. dort schlummert die ehrlichkeit. der wind spielt mit den blättern fangen. einer wird der sieger sein. zerfahren sind die geschichten. liegt wohl an der zerissenheit der zeit. möchte mich abschotten, um den bodensatz aufzuwühlen. wellen schlagen lassen und tiefseemonster zähmen. die monster zähmen? was bleibt denn dann? ich muss das abtippen. meine schrift ist zu entsetzlich. abgeschält, aufgeblättert, herausgerissen, ich will an die essenz heran. wie ein edelstein liegt sie in der tiefe. unter schlamm und schund vergraben. ich will mehr. mehr davon. einmal kostete ich schon von ihr. ich darf süchtig werden. ich muss. süchtig werden und bleiben. allen unkenrufen des kritikers zum trotz.

emma tanzte in den roten schuhen. das herz aus lack hatte einen sprung. seit paul nicht mehr da war.

.

.

msp

.

.

.

Advertisements

Ein Gedanke zu “essenz im bodensatz..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s